top of page
Suche

Schutzkonzept ohne Zertifikat

Hallo Athleten


Vielen Dank für die Geduld und die vielen lieben Nachrichten. Das Konzept ist nun fertig, nach vielen Versionen und Änderungen.


Ab Montag, 13. September 2021, gilt im Inneren von Restaurants, Kultur- und Freizeiteinrichtungen sowie an Veranstaltungen in Innenräumen eine Zertifikatspflicht. Bei sportlichen und kulturellen Aktivitäten in Innenräumen (Trainings oder Musik- und Theaterproben) wird der Zugang auf Personen mit Covid-Zertifikat beschränkt.


Diese Beschränkung gilt nicht für beständige Gruppen von maximal 30 Personen, die in abgetrennten Räumlichkeiten regelmässig zusammen trainieren.


Für das Training im CrossFit Thun benötigst du kein Zertifikat.


Mit dem neuen Konzept können alle Mitglieder ab sofort immer nur in denselben Stunden trainieren. Spontane Trainings in anderen Stunden bis mindestens Ende Januar 2022 ist aktuell nicht mehr möglich.


Wir bieten neu Trainingsblöcke an:


Montag bis Freitag (gemäss neuen Stundenplan in der APP)


Team "Murph"

07:00 - 08:00 Uhr - WOD + Open GYM In Class

10:00 - 11:00 Uhr - WOD + Open GYM In Class

12:00 - 13:00 Uhr - WOD + Open GYM In Class


Team: "Fran"

17:00 - 18:00 Uhr - WOD + Open GYM In Class


Team: "Cindy"

18:30 - 19:30 Uhr - WOD + Open GYM In Class


Team: "Diane"

20:00 - 21:00 Uhr - WOD + Open GYM In Class



Samstag Training


Jede Woche wechseln die Teams für das Samstag-Training. Somit kann mann nur alle 2 Wochen am Samstag in den geführten Stunden trainieren.


1. Woche


Murph - 10:00 - 11:00 - Endurance (kein Open GYM)

Diane - 11:30 - 12:30 - Endurance (kein Open GYM)


2. Woche


Fran - 10:00 - 11:00 - Endurance (kein Open GYM)

Cindy - 11:30 - 12:30 - Endurance (kein Open GYM)


3. Woche


Murph - 10:00 - 11:00 - Endurance (kein Open GYM)

Diane - 11:30 - 12:30 - Endurance (kein Open GYM)


usw...



OPEN GYM bleibt bestehen


Open GYM

Es kann sich immer nur eine Person eintragen.

Wenn aber noch Teammitglieder vom selben Team (Murph, Fran, Cindy, Diane) dazukommen, ist das möglich. Durchmischen der Gruppen ist nicht erlaubt.


Open GYM In Class

Die In Class Stunden gehören zur selben Gruppe der gleichzeitig geführten Stunden (Murph, Fran, Cindy, Diane). Du kannst somit jederzeit zwischen Gruppenstunde oder die zeitgleiche In Class Stunde auswählen.




Arbeitgebergespräche



Die neue Situation ist schwierig, aber durchaus besser als eine weitere Schliessung unserer Box.


Die aktuelle Situation fordert vor allem gute Organisation. Dein fixes Training benötigt mehr Verständnis, Akzeptanz und Kooperation von deinem Arbeitgeber, um dir das Training zu ermöglichen.


Falls die regelmässigen Trainingszeiten für deinen Arbeitgeber ein Problem sind, biete einen Vorschlag an um die Abwesenheit zu kompensieren.


Mögliche Trainingsvorschläge:


1- Arbeite früher

Starte deinen Arbeitstag früher, um am Abend 1 Stunde früher gehen zu können.


2- Trainiere früher

Beginne den Tag gleich mit deinem Training. Zum Beispiel wenn man oft nicht pünktlich Feierabend hat 😉


3- Trainiere über dem Mittag

Deine Mittagspause wird dein WOD! Ein langer Mittag stört deinen Arbeitgeber / Kunden minim, da diese oft auch eine Mittagspause machen.


Gute Argumente:


1- Fittere Arbeitnehmer sind seltener krank

Körperlich fitte Menschen haben stärkere Abwehrkräfte und sind damit besser gewappnet gegen Erkältungen und anderen Krankheiten. Außerdem haben fitte Angestellte seltener Rückenschmerzen. Mit Fitness lassen sich also auch Krankheitstage reduzieren.


2- Mehr Elan mit Fitness am Arbeitsplatz

Fitte Mitarbeiter haben den ganzen Tag mehr Elan. Die Aufgaben erledigt man schwungvoller und mit mehr Energie.


3- Mehr Selbstvertrauen

Um fitter zu werden, müssen sich viele Menschen im Training überwinden. Diese Fähigkeit stärkt das Selbstbewusstsein und fördert auch das Selbstvertrauen am Arbeitsplatz. Fitte, gesunde Menschen gehen Aufgaben und Projekte damit auch entspannter an. Selbstbewusste Mitarbeiter probieren eher neue Dinge aus, bringen sich mit Vorschlägen ein und entwickeln mehr Ehrgeiz.



Was musst du jetzt tun?


  • Wann möchtest du trainieren? Organisiere dich und deine Freunde, um gemeinsam eure Trainings zu buchen. In welchen Trainingszeiten kannst du regelmässig kommen?


- Murph: Morgen bis Mittag, 07:00, 10:00 und 12:00 Uhr

- Fran: Abend 17:00 Uhr

- Cindy: Abend 18:30 Uhr

- Diane: Abend 20:00 Uhr


  • Samstagstrainings kannst du in deiner Gruppe nur alle 2 Wochen besuchen (wechselt wöchentlich).


  • Melde dich online oder auf der APP für deine Trainings, gemäss deiner Gruppe, bis Ende Januar 2022 an.


  • Trage dich nur ein wenn, du auch kommen kannst. Storniere alle anderen Trainings um den Anderen die Möglichkeit zu geben, sich auch einzuteilen.


  • Nach der ersten Woche werden wir die eingeteilten Teams ausdrucken und Chats erstellen, damit ihr euch besser untereinander verständigen könnt.


  • Du hast keine Möglichkeit, die verpassten Stunden in anderen Gruppen nachzuholen, wo du nicht eingeteilt bist.


  • Wenn du in einer Stunde erscheinst, in welcher du nicht eingeteilt bist, müssen wir dich bitten zu gehen.


CFT Schutzkonzept 11.09.21
.pdf
Download PDF • 116KB

Die Bestimmungen können jederzeit ändern. Checke regelmässig deinen Posteingang oder die App (Blog/News) für mögliche Anpassungen.


Wir wollen dir dein Trainingserlebnis erhalten und sind froh, dass wir nicht nochmal in den Lockdown müssen.


Das Konzept ist schwierig zu verstehen. Bitte melde dich jederzeit bei offenen Fragen. Ich werde sie dir beantworten und dir helfen, dein Training erfolgreich fortzusetzen.


Vielen Dank für dein Verständnis. Ohne dich schaffen wir das nicht.


Raphael


712 Ansichten19 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page